Tibet Film Festival

Das Tibet Film Festival (TFF) ist eine Zusammenarbeit der Vereine Filming for Tibet und dem Verein Tibeter Jugend in Europa. In Dharamsala arbeitet das TFF mit Students for a Free Tibet India zusammen. Das TFF wurde erstmals im Jahr 2009 durchgeführt und findet jährlich statt.

Während drei Tagen werden inspirierende Filme gezeigt und Workshops und Foren geboten, bei welchen Publikum und Filmemacher sich austauschen und über das tibetische Filmschaffen und die Sache Tibets diskutieren können.

Das Festival ist dem tibetischen Filmemacher Dhondup Wangchen gewidmet, der nach Beendigung der Dreharbeiten zu seinem Dokumentarfilm „Leaving Fear Behind“ festgenommen wurde. Am 28. Dezember 2009 wurde Dhondup Wangchen wegen seines Films von einem chinesischen Gericht zu sechs Jahre Gefängnis verurteilt. Leaving Fear Behind wurde in der Schweiz von Filming for Tibet zu Ende produziert und weltweit aufgeführt.

www.filmingfortibet.org