Neuigkeiten

Infoveranstaltung: Sektion Deutschland

vor 4 Jahre, 1 Monat

Der Verein Tibeter Jugend in Europa (VTJE) lädt alle interessierten, jungen Tibeterinnen und Tibeter sowie engagierten Tibetfreunde ein und stellt sich vor.

Mehr

Das Tibet Film Festival feiert Premiere im Zürcher Kino Houdini.

vor 4 Jahre, 1 Monat

Zum sechsten Mal fand das weltweit einzige Filmfestival mit Bezug auf tibetisches Filmschaffen statt. Das Tibet Film Festival ist aus der Zusammenarbeit der Vereine „Filming for Tibet“ und dem „Verein Tibeter Jugend in Europa“ enstanden und ist dem tibetischen Filmemacher Dhondup Wangchen gewidmet, der wegen seines Dokumentarfilms „Leaving Fear Behind“ von einem chinesischen Gericht zu sechs Jahre Gefängnis verurteilt wurde. „Leaving Fear Behind“ wurde in der Schweiz von „Filming for Tibet“ zu Ende produziert und wird immer noch weltweit aufgeführt.

Mehr

TYAE stands in solidarity with Hong Kong

vor 4 Jahre, 2 Monate

Heute am 65. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China will der Verein Tibeter Jugend in Europa seine Solidarität mit den Menschen in Hong Kong ausdrücken, die sich mutig für Rechte und Freiheit einsetzen, welche China dem Tibetischen Volk bereits vor langem weggenommen hat.

Mehr

Veranstaltung: Human Rights Situation in Tibet and the Burning Question

vor 4 Jahre, 3 Monate

Als Gastreferentin wird Tsering Tsomo, die Direktorin des „Tibetan Centre for Human Rights and Democracy“ (TCHRD) aus Dharamsala anreisen und uns einen Einblick in die Arbeitsweise des TCHRD gewähren. Sie wird auch die momentane menschenrechtliche Lage in Tibet beleuchten sowie die Selbstverbrennungen thematisieren. Ausserdem wird Namgo Zardo seine ergreifenden Erlebnisse mit uns teilen. Er hat hautnah eine der ersten Selbstverbrennungen in Tibet miterlebt und wurde Zeuge des Geschehens.

Mehr

Chinesische Sicherheitskräfte unterbinden VTJE- Protest in Basel

vor 4 Jahre, 3 Monate

Basel, 7. September 2014: Am Sonntag um 17.00 Uhr haben ein Dutzend junge Tibeter vom Verein Tibeter Jugend in Europa gegen den kulturellen Genozid des tibetischen Volkes am chinesischen Mondfest auf dem Münsterplatz demonstriert. Während der Begrüssungsrede der chinesischen Botschafterin wurden Plakate hochgehalten und friedlich protestiert. Nach wenigen Sekunden wurden die ersten Demonstranten vom chinesischen Sicherheitspersonal brutal auf den Boden gedrückt und die Plakate aus der Hand gerissen. Die Aktivisten forderten China dazu auf die jahrzehntelange Unterdrückung des tibetischen Volkes und ihrer Kultur unmittelbar zu beenden.

Mehr

Unterstützen Sie uns

Als gemeinnütziger Verein sind wir auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Diese fliessen direkt in unsere Arbeit ein.

Jetzt spenden

Jetzt VTJE-Mitglied werden!

Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Abonniere jetzt unsere VTJE Newsletter und erhalte alle wichtigen Informationen zu unseren anstehenden Veranstaltungen und wichtigen Mitteilungen!

newsletter

Shenpen